Außenansicht des Hotels
 

Komfort & Umwelt

 

Für die Einrichtung der Zimmer wurde besonderer Wert auf Umweltverträglichkeit gelegt. Durch die Verwendung von dauerhaften, qualitativ hochwertigen Naturmaterialien sorgen wir für den exklusiven und nachhaltigen Charakter unseres Interieurs. Unsere Umweltschutzkonzepte werden kontinuierlich weiterentwickelt, denn Umweltschutz ist im BEST WESTERN PREMIER Hotel Victoria ein zentraler Bestandteil des integrierten Managementsystems. Auch deswegen kann man in unserem Hotel „einzigartiges Ambiente mit Wohlfühlkomfort“ tatsächlich wörtlich nehmen.

Hochwertige Materialien

Für die Einrichtung der Zimmer wurde besonderer Wert auf Umwelt-verträglichkeit gelegt. Durch die Verwendung von dauerhaften, qualitativ hochwertigen Naturmaterialien sorgen wir für den exklusiven und nachhaltigen Charakter unseres Interieurs. So wurden einige Möbel bei Schreinereien in der Umgebung beauftragt, die ausschließlich Holz aus der Umgebung verwenden, wie zum Beispiel 150 Jahre altes schwarzwälder Eichenkernholz für einige unserer Nachttische. Auch in den Bädern wurde Marmor für die Böden und Corian (statt Kunststoff ) für die Waschbecken verwendet. In den Zimmern mit Parkett wurden überwiegend geölte und gewachste Vollholzböden verbaut. Unsere gesamte Bettwäsche und die Federkissen wurden nach Öko-Tex-Standards produziert, die deutlich weniger Allergien auslösen als herkömmliche Textilien. Ferner achten wir generell darauf, dass im ganzen Hotel nur umweltschonende Materialien wie z.B. wasserlösliche Farben und Lacke eingesetzt werden.

Sparsamer Umgang mit Ressourcen

In den Zimmern wurden besonders ressourcensparende Geräte eingebaut wie z.B. die schicken Flat-TVs die weniger als 1,2 Watt Strom verbrauchen, energiesparende aber helle LED-Lampen und die mit „Fuzzy-Logic“ ausgestatteten Minibars, die 30% weniger Energie als herkömmliche Geräte verbrauchen.
Sämtliche WC-Spülkästen wurden umgerüstet, mit einer Stop-Taste versehen und verbrauchen statt 9 Liter nur noch 6 Liter Wasser pro Spülgang. Allein diese Maßnahme spart im Jahr rund 150.000 Liter Trinkwasser. Außerdem wurde durch den Einsatz von Durchflussbegrenzern bei Waschbecken und Duschen zusätzlich unnötiger Wasserverbrauch minimiert. Und unsere ergonomisch geformten Badewannen sorgen nicht nur für besonders bequemen Badespaß, sondern verbrauchen auch noch 30% weniger Wasser als durchschnittliche Wannen.


{BACKGROUND_GRADIENT = "background1"; LOGO_URL = "/bw/v3/img/logopremier_notitle.png"; IS_PREMIER = "1"; }